Arbeitskreis Geodäsie/Geophysik

Herbsttagung 2017

 

 

Die Herbsttagung 2017 des Arbeitskreises Geodäsie/Geophysik fand vom 24. bis 27. Oktober im Schlossgasthof-Rösch in Blaibach bei Bad Kötzing statt.


Die Herbsttagung 2017 des Arbeitskreises Geodäsie/Geophysik fand vom 24. bis 27. Oktober im Schlossgasthof Rösch in Blaibach statt. Insgesamt 40 
Teilnehmerinnen und Teilnehmer folgten den 31 Vorträgen und beteiligten sich wie gewohnt intensiv an den zeitlich unbegrenzten Diskussionen. Im 
Rahmen der diesjährigen Tagung wurde auch das 50-jährige Jubiläum der erfolgreichen Zusammenarbeit von Geodäsie und Geophysik im Arbeitskreis 
gewürdigt. So zielte der erste Vortrag (Gerhard Jentzsch und Walter Zürn) ebenso wie der erste Vortrag von Jochen Kümpel auf das Jubiläum. Vor dem 
Hintergrund des diesjährigen Nobelpreises für Physik stellte der eingeladene Vortrag von Gudrun Wanner über Gravitationswellen eine ganz besondere 
Bereicherung unserer Jubiläums-Herbsttagung dar. Die tagungsübliche Wanderung führte uns nach der Besichtigung der eindrucksvollen 
Konzerthalle in Blaibach vom Planetenweg durch den schönen herbstlichen Wald zum Observatorium Wettzell. Die dortigen Führungen von Thomas 
Klügel, André Gebauer, Hartmut Wziontek und Bastian Leykauf, der das Atomgravimeter GAIN der HU Berlin vorgestellt hat, waren weitere Highlights 
unserer Jubiläums-Herbsttagung. Die Teilnehmenden des Arbeitskreises Geodäsie/Geophysik danken Thomas Klügel und seinem Team für die 
ausgezeichnete Organisation unserer Herbsttagung 2017.    

Einige Impressionen zur Tagung

Fotos v. Holger Steffen, Ludger Timmen
und Thomas Jahr

Liste der Teilnehmer

Name Institution
   
Thomas Jahr Institut für Geowissenschaften, FSU Jena
Walter Zürn Observatorium Schiltach (BFO)
Hans-Joachim Kümpel Burgdorf
Steffen Uhlmann IGM Überlingen
Karin Kessler-Schulz Angewandte Gravimetrie
Richard Schulz Angewandte Gravimetrie
Ludger Timmen Institut für Erdmessung, Hannover
Klaus Lindner Karlsruhe
Gerhard Jentzsch Gravity Consult, Bonn
Malte Westerhaus Geodätisches Institut, KIT Karlsruhe
Eva Schroth Geophysikalisches Institut, KIT Karlsruhe
Thomas Klügel BKG, Wettzell
André Gebauer Observatorium Wettzell
Astrid Gessert K-UTEC, Sondershausen
Hartmut Wziontek BKG Leipzig
Holger Steffen Lantmäteriet, Schweden
Rebekka Steffen Uppsala University
Per Steffen Uppsala
Rongjiang Wang GFZ Potsdam
Michael Kühnel Institut für Prozessmess- und Sensortechnik, TU Ilmenau
Alexandra Heck KIT Geodätisches Institut
Adam Ciesielski KIT Geodätisches Institut
Clara Bützler KIT Geodätisches Institut
Thomas Forbriger Observatorium Schiltach (BFO)
Dorothee Rebscher BGR Hannover
Gerald Gabriel LIAG Hannover
Frank Roth ehem. GFZ Potsdam
Jürgen Fertig Burgwedel, TU Clausthal
Adelheid Weise LIAG Hannover
Christian Gerlach Bavarian Acad. of Sciences and Humanities
Martina Idzanovic Univers. Umwelt und Biowiss., Norwegen
Gyula Mentes Ungarian Academy of Sciences
Gudrun Wanner Albert-Einstein-Institut, Hannover
Florian Fern TU Ilmenau
Jonas Matthias Inst. f. Quantenoptik, Uni-Hannover
Bastian Leykauf HU Berlin
Apurva Phogat BKG Wettzell
Peter Duffner Observatorium Schiltach (BFO)
Chris Salomon Institut für Geowissenschaften Jena
Swetlana Mähler BKG Wettzell
   
   
(40 Teilnehmer)  

Liste der Vorträge

Liste der Beiträge (Vortragende mit *)  
   
Jentzsch, G.*, Zürn, W. 50stes Jubiläum des Arbeitskreis Geodäsie - Geophysik: Eine Erfolgsgeschichte für die Zu-sammenarbeit der beiden Fachrichtungen
   
Timmen, L.*, Schilling, M., Lothhammer, A., Falk, R., Vogel, D., Gabriel, G. Das Relativgravimeter Eichsystem Hannover für 10-4 Maßstabsbestimmungen
   
Fern, F.*, Kühnel, M. Neues hochauflösendes, miniaturisiertes und monolithisches Tiltmeter der TU Ilmenau
   
Gebauer, A.*, Tian, W. Beobachtung von Variationen in der Lotrichtung
   
Jahr, T.*, Weise, A., Hagedorn, D., Schmaljohann, F., Löffler, F., Stolz, R. Entwicklung, Bau und erste Tests des neuen supraleitenden 3-Komponenten Gravimeters HR-SG-01
   
Zürn, W.*, Widmer-Schnidrig, R. Erste Erfahrungen mit dem Mikrobarometer-Netzwerk ums BFO zur Reduktion des langpe-riodischen Rauschens durch Vorgänge in der Atmosphäre
   
Bützler, C.*, T. Forbriger Drift des supraleitenden Gravimeters SG056
   
Rebscher, D.*, Vilarrasa, V.,Makhnenko, R., May, F. CO2LPIE at the rocks
   
Ciesielski, A.*, Forbriger, T., Markoff, S. Tidal phenomena in astrophysics: Tidal disruption events
   
Schulz, R.*, Kessler-Schulz, K. Projektbezogene Mikrogravimetrie mit AGES 6.6 - Handlingmöglichkeiten und Ergebnisse
   
Weise, A.*, G. Gabriel , T. Kersten, S. Schön, L. Timmen, D. Vogel Deformationsüberwachung mit Gravimetrie? Ein Experiment im Erdfallgebiet in Hamburg-Flottbek
   
Idzanovic, M.*, Gerlach, C. Comparison of the semi-empirical land uplift model NKG2016LU and GIA-modelled present-day geodetic variations in Fennoscandia based on different ice models
   
Steffen H.*, Johansson, J., Kierulf, H.P., Kristiansen, O., Lidberg, M., Tarasov, L. Die aktuellen BIFROST-GPS Ergebnisse: Rückschlüsse auf laterale Untergrundstrukturen in Nordeuropa anhand der Horizontalgeschwindigkeiten
   
Beaumont, C., Kümpel, J.* Recollections of tilts and tides, and some strains - Zum 50. Jubiläum des Arbeitskreises Geo-däsie/Geophysik
   
Klügel, T. Von der FLAK zum TWIN - 45 Jahre geodätische Raumverfahren in Wettzell
   
Rebscher, D. They say the sun is sometimes eclipsed by a moon
   
Steffen, R.*, Audet, P., Strykowski, G., Lund, B. Die Lithosphäre von Grönland anhand von Schwerefelddaten
   
Klügel, T. (im Observatorium Wettzell) Der Blick ins Weltall - Moderne Methoden der Erdmessung
   
Schroth, E.*, Forbriger, T., Westerhaus M., Müller M., Mehra, A., Liu, L., Thomas, M., Say-nisch, J., Arbic, B., Shriver, J. Untersuchung der Ozeanauflast mit Hilfe nicht-linearer, nicht-stationärer Ozeanmodelle
   
Fertig, J. Geophysik und Geodäsie im 17.Jhdt.: Chr.Hygens´ Pendeluhr und die Helena der Geometer bestimmen nicht nur die Schwere von Paris - ein Meilenstein der absoluten Schweremessung
   
Matthias, J.*, Grove, N., Sahelgozin, M., Abend, S., Herr, W., Rasel, E.M. Quantengravimeter QG-1 - Schweremessungen mit Bose-Einstein-Kondensaten
   
Leykauf, B.*, Schkolnik, V., Stiekel, A., Freier, C., Krutzik, M., Peters, A. Das Gravimetrische Atominterferometer GAIN: Mobile Messkampagnen und aktuelle Ent-wicklungen
   
Wanner, G. An overview of gravitational wave science today
   
Salomon, C.*, Ustaszewski, K., Jahr, T. Parameterstudie einer 3D-Finite-Elemente-Modellierung der Zentralanden-Subduktionszone
   
Roth, F.*, T. Dahm, S. Hainzl Testing stress shadowing effects at the South American subduction zone
   
Gebauer, A. ROMY: Ein Instrument wird Erwachsen - Die Sturm und Drang Zeit
   
Wang, R. Analysis of post-seismic GPS data from the first 7 years after the 2008 Mw7.9 Wenchuan earthquake
   
Phogat, A.*, Plötz, C. Wettzell local VLBI observations
   
Kümpel, J.*, Chadha, R. Der induzierten Seismizität im Umfeld des Koyna-Stausees (Indien) auf der Spur - Stand des ICDP-Tiefbohrprojektes
   
Wampach, M., Westerhaus, M.* Böblingen: wie genau lässt sich der Hebungsbeginn datieren?
   
Gerlach, C. Erfahrungsbericht zur Kalibrierung des Gravimeters ZLS-B78
   
   
   
   
(31 Beiträge)  

Nächste Herbsttagung

Die Herbsttagung 2018 wird vom 06.11. bis 09.11.2018 auf der Zugspitze stattfinden. Die lokale Organisation übernimmt dankenswerterweise Ludger 
Timmen (Institut für Erdmessungen, Hannover). Näheres dazu wird ab Frühjahr 2018 wieder unter der URL www.ak-gg.de des Arbeitskreises zu 
finden sein oder kann unter thomas.jahr  no-chance-for-robots@localhost.localdomain  uni-jena.de Tel.: 03641-948665, erfragt werden. Alle an aktuellen Themen der Geodynamik, Geodäsie und 
Geophysik Interessierte sind wie immer herzlich zur Teilnahme eingeladen - ganz besonders auch Bachelor-Absolventen und Master-Kandidaten sowie 
Doktoranden, die ihre laufenden Arbeiten vorstellen und zur Diskussion stellen möchten. 
 

Copyright © 2003-2004 B. Snitil, J. Exß, H.-J. Kümpel