Arbeitskreis Geodäsie/Geophysik

Herbsttagung 2014

 

Die Herbsttagung 2014 des Arbeitskreises Geodäsie/Geophysik fand vom 04. bis 07. November im Schloss Oppurg bei Pößneck in Thüringen statt.

 

Insgesamt 34 Teilnehmerinnen und Teilnehmer folgten den diesmal 33 Vorträgen und beteiligten sich wie gewohnt intensiv an den zeitlich unbegrenzten Diskussionen. Frau Dr. Gwendolyn Läufer (ehem. TU Darmstadt) musste kurz vor der Tagung die geodätische Leitung des Arbeitskreises aus beruflichen Gründen ablegen. Der Arbeitskreis Geodäsie/Geophysik dankt Frau Läufer ganz herzlich für Ihre mit der Leitung verbundenen Arbeiten während der letzten Jahre. Erfreulicherweise wurde die geodätische Leitung während unserer Tagung direkt von Herrn Dr. Ludger Timmen (Institut für Erdmessungen, Uni Hannover), der von den anwesenden Kollegen der Geodäsie nominiert wurde, übernommen.

Das Spektrum der Themen unserer Tagung war breit angelegt und reichte von den neuen Entwicklungen eines Atomgravimeters über mikrogravimetrische und wiederholte Schweremessungen, den Erdeigenschwingungen und GPS-Beobachtungen bis hin zu aktuellen geodätisch/geophysikalischen Modellierungen. Die tagungsübliche Wanderung führte uns vom Seismologischen Kabinett der Burg Ranis über die vulkanische Struktur Limberg weiter zum Geodynamischen Observatorium Moxa. Für das gemütliche Kaffeetrinken im Observatorium sowie die abschließende Observatoriumsbesichtigung sei der Belegschaft von Moxa gedankt. 

Einige Impressionen zur Tagung

Fotos v. Wernfrid Kühnel
und Thomas Jahr

Liste der Teilnehmer

Name Institution
   
Thomas Jahr Institut für Geowissenschaften, FSU Jena
Walter Zürn Observatorium Schiltach (BFO)
Steffen Uhlmann IGM Überlingen
Ludger Timmen Institut für Erdmessung, Hannover
Ladislav Brimich Geophysical Institute of the Slovak Academy of Sciences
Gerald Gabriel Leibniz-Institut für Angewandte Geophysik, Hannover
Detlef Vogel Leibniz-Institut für Angewandte Geophysik, Hannover
Gyula Mentes Research Centre for Astronomy and Earth Sciences, Hungarian Academy of Sciences, Geodetic and Geophysical Institute
Jonas Matthias Istitut für Quantenoptik, Hannover
Malte Westerhaus Geodätisches Institut, KIT Karlsruhe
Eva Schroth Geophysikalisches Institut, KIT Karlsruhe
Thomas Klügel BKG, Wettzell
André Gebauer Observatorium Wettzell
Adelheid Weise Institut für Geowissenschaften, FSU Jena
Georg Kaufmann FU Berlin
Kerstin Abraham K-UTEC, Sondershausen
Michael Kühnel Institut für Prozessmess- und Sensortechnik, TU Ilmenau
Christof Völksen Bayerische Akademie der Wissenschaften
Paul Thomas Institut für Geowissenschaften, Uni Jena
Anja Wendt Bayerische Akademie der Wissenschaften
Ilya Prutkin Institut für Geowissenschaften, FSU Jena
Hartmut Wziontek BKG Leipzig
Manuel Schilling Uni Hannover
Ernst Rasel Institut für Quantenoptik, Uni Hannover
Christian Schubert Institut für Quantenoptik, Uni Hannover
Christian Freier Humboldt-Universität zu Berlin
Matthias Hauth Humboldt-Universität zu Berlin
Anne Hegewald Bo-Ra-Tec Weimar
Daniel Springer Insitut für Geowissenschaften, FSU Jena
Michal Mikolaj GFZ Potsdam
Rongjiang Wang GFZ Potsdam
Martin Kobe LIAG, Hannover
Dorothee Rebscher BGR, Hannover
Rolf Häfner Universität Stuttgart
   
(34 Teilnehmer)  

Liste der Vorträge

Liste der Beiträge (Vortragende mit *)  
   
Völksen, C. Erste Erfahrungen mit LOW-COST-GNSS-Sensoren zur Bestimmung von Eisdy-namik auf Gletschern
   
Gabriel*, G., Vogel, D. Alte Schale, neuer Kern: erste Erfahrungen mit einem neuen Feed-back-System im LCR Gravimeter G-1086
   
Wang, R. Automatic earthquake source imaging by iterative deconvolution and stacking (IDS) of high-rate GPS and strong-motion seismograms
   
Schubert, C. Was sind die Perspektiven von Atominterferrometern mit langen Basislinien für Anwendungen in der Geodäsie?
   
Kaufmann, G. Geophysikalische Kartierung und Interpretation von Lösungs- und Einsturzdo-linen
   
Kaufmann, G. PREDICTOR: Anpassung von geologischen und geophysikalischen Daten durch ein dreidimensionales Strukturmodell
   
Matthias, J. Fortschritt beim Aufbau des Quantengravimeters QG-1
   
Zürn, W. Zur Eichung der Horsfall-Schlauchwaage am BFO
   
Kühnel*,M., M. Rivero ,C. Diethold, F. Hilbrunner, T. Fröhlich Neuartiges Tiltmeter mit Na-noradauflösung auf der Basis von kommerziellen Kompensationswaagen
   
Wagenhäuser, M., A. Gebauer* Anwendung von Faserkreiseln in der Überwachung großer mechanischer Strukturen
   
Kobe*, M., Jahr, T., Kukowski, N. Die neuen Laserstrainmeter im Geodynamischen Observa-torium Moxa: erste Ergebnisse
   
Schilling*, M., L. Timmen Langzeitstabilität der Absolutgravimeter in Hannover
   
Hauth*, M., Freier, C., Schkolnik, V., Wziontek, H., Peters, A. Das Gravimetric Atom-Interferrometer (GAIN), Funktionsweise und Vergleichsmessung mit dem Suprleiter SG30 in Wettzell
   
Jahr*, T., A. Weise, S. Müller-Navarra Das supraleitende Gravimeter im Geodynamischen Observatorium Moxa: Können wir gravimetrische Auflasteffekte, die durch Windstau in der Deutschen Bucht induziert werden, wirklich messen?
   
Timmen*, L. und H.-G. Scherneck Gemessene Langzeitschwereänderungen am Onsala Ob-servatorium mit den Gravimetern FG5-220 und GWR#54
   
Wziontek*, H., Falk, R., Wilmes, H. Die Absolutschwere auf den Referenzstationen des BKG im System der Internationalen Vergleiche
   
Schroth*, E., M. Westerhaus, T. Forbriger Untersuchung zeitlicher Variationen von Gezei-tenparametern
   
Weise*, A., T. Jahr, D. Hagedorn, F. Schmaljohann, R. Stolz Moxa SG-Beobachtungen: Neues zur lokalen Hydrokorrektur
   
Häfner*, R., R. Widmer-Schnidrig Signatur von Dichteheterogenitäten im Spektrum Supra-leitender Gravimeter
   
Schüller, K., W. Zürn* Das neue ETERNA34-Programm ETERNA34-ANA-V4.0
   
Springer*, D., A. Hegewald, T. Jahr Untertagegravimetrie - Ansprüche an ein 3D-Modell
   
Gebauer, A. Neuigkeiten von PreAnalyseExtended: Modelle, Features
   
Mentes, G. Untersuchung von Rutschungsprozessen des Hochufers der Donau bei Duna-földvár und Dunaszekcsö, Ungarn
   
Rebscher*, D. + LBNL-TOUGH2-Team TOUGH2 is tough too
   
Klügel*, T., Mähler, S., Schade, C. Einflüsse auf die Langzeitstabilität von GNSS-Zeitreihen in und um Wettzell
   
Fuhrmann, Th. & Westerhaus*, M. Das Bewegungsfeld im Oberrheingraben - Tektonik und anthropogene Effekte
   
Thomas*, P., T. Jahr, F. Bleibinhaus Der Limberg-Melaphyr bei Ranis, Thüringen: 3D-Modellierung eines Eruptivgesteinsganges auf Basis von gravimetrischen und magnetischen Daten
   
Wendt*, A., A.Tassara, J.C. Baez, D. Basualto, L. Lara Deformation des Vulkans Puyehue-Cordón Caulle, Chile, während des Ausbruchs 2011
   
Kubanek, J. & Westerhaus*, M. Vermessung vulkanischer Eruptionsvolumina aus dem Weltraum
   
Prutkin*, I., Jahr, T., Bleibinhaus F. Interpretation of gravity and magnetic data with geolog-ical constraints for 3D structure of the Thuringian Basin, Germany
   
Rebscher*, D. + CO2QUEST Project Team in Quest of CO2
   
Mikolaj*, M., B. Meurers, A. Güntner mGlobe: a tool for the assessment of large scale hy-drological and atmospheric contributions to surface gravity variation
   
Zürn, W. Gravimetrie und der Aufstieg und Fall der 5. Kraft
   
   
   
(33 Beiträge)  

Nächste Herbsttagung

Die Herbsttagung 2015 wird vom 27.10. bis 30.10.2015 in der Evangelischen Akademie Rehburg-Loccum (www.tagungsstaette-loccum.de) 
in der Nähe von Hannover stattfinden. Die lokale Organisation übernimmt dankenswerterweise Dr. Gerald Gabriel (LIAG, Hannover). 
Näheres dazu wird ab Frühjahr 2015 wieder unter der URL www.ak-gg.de des Arbeitskreises zu finden sein oder kann unter 
thomas.jahr  no-chance-for-robots@localhost.localdomain  uni-jena.de Tel.: 03641-948665, erfragt werden. Alle an aktuellen Themen der Geodynamik, Geodäsie und Geophysik 
Interessierte, sind wie immer herzlich zur Teilnahme eingeladen - ganz besonders auch Bachelor-Absolventen und Master-Kandidaten sowie 
Diplomanden und Doktoranden, die ihre laufenden Arbeiten vorstellen und zur Diskussion stellen möchten. 

 

 

Copyright © 2003-2004 B. Snitil, J. Exß, H.-J. Kümpel