Arbeitskreis Geodäsie/Geophysik

Herbsttagung 2016

 

 

Die Herbsttagung 2016 des Arbeitskreises Geodäsie/Geophysik fand vom 25. bis 28. Oktober im Kurhaus Trifels in Annweiler am Trifels statt.


Insgesamt 31 Teilnehmerinnen und Teilnehmer folgten den 25 Vorträgen und beteiligten sich wie gewohnt intensiv an den zeitlich unbegrenzten Diskussionen.

 

            Das Spektrum der Themen unserer Tagung war wie üblich breit angelegt und reichte von Informationen zu den instrumentellen Entwicklungen über mikrogravimetrische und wiederholte Schweremessungen, den INSAR und GPS-Beobachtungen bis hin zu aktuellen geodätischen/geophysikalischen Modellierungen. Der tagungsübliche Herbstspaziergang führte uns durch den herrlichen Laubwald zur Burg Trifels, die unter sachkundiger Führung besichtigt wurde. Im Anschluss an unsere Tagung wurde von einem kleineren Teilnehmerkreis der nahegelegene Steinbruch Albersweiler besichtigt. Die Teilnehmenden des Arbeitskreises Geodäsie/Geophysik danken Dr. Malte Westerhaus und seinem Team vom KIT für die ausgezeichnete Organisation unserer Herbsttagung 2016. 

Einige Impressionen zur Tagung

Fotos v. Ludger Timmen
und Christian Ackermann

Liste der Teilnehmer

Name Institution
   
Thomas Jahr Institut für Geowissenschaften, FSU Jena
Walter Zürn Observatorium Schiltach (BFO)
Hans-Joachim Kümpel Burgdorf
Steffen Uhlmann IGM Überlingen
Karin Kessler-Schulz Angewandte Gravimetrie
Richard Schulz Angewandte Gravimetrie
Ludger Timmen Institut für Erdmessung, Hannover
Klaus Lindner Karlsruhe
Gerhard Jentzsch Gravity Consult, Bonn
Malte Westerhaus Geodätisches Institut, KIT Karlsruhe
Eva Schroth Geophysikalisches Institut, KIT Karlsruhe
Thomas Klügel BKG, Wettzell
André Gebauer Observatorium Wettzell
Julia Wondrak K-UTEC, Sondershausen
Hartmut Wziontek BKG Leipzig
Michal Mikolaj GFZ Potsdam
Gwendolyn Läufer ESA Darmstadt
Holger Steffen Lantmäteriet, Schweden
Rebekka Steffen Uppsala University
Per Steffen Uppsala
Ingo Heyde BGR Hannover
Rongjiang Wang GFZ Potsdam
Michael Kühnel Institut für Prozessmess- und Sensortechnik, TU Ilmenau
Alexandra Heck KIT Geodätisches Institut
Maryse Wampach KIT Geodätisches Institut
Julia Kubanek KIT Geodätisches Institut
Gloria Alexandra Moncayo Antioquia Universität - Kolumbien
David Becker TU Darmstadt
Christian Ackermann TU München
Christian Voigt GFZ Potsdam
Thomas Forbriger Observatorium Schiltach (BFO)
   
   
(31 Teilnehmer)  

Liste der Vorträge

Liste der Beiträge (Vortragende mit *)  
   
Westerhaus, M.*, Fuhrmann, Th., Mayer, M., Zippelt, K. Das 3D-Bewegungsfeld im Oberrheingraben - Stand, Interpretation und offene Fragen
   
Timmen, L.*, Arzate, J., Esparza, A., Schilling, M. Absolutgravimetrie in Mexiko 2015/2016: der Jalisco Block
   
Voigt, C. Supraleitgravimetrie am GFZ - Aktuelle Arbeiten
   
Forbriger, T.*, Duffner, P. Durch Frequenzschwankungen der Stromversorgung getriebene Schwingungen des Dewar-Regelkreises des supraleitenden Gravimeters SG056
   
Mikolaj, M.*, Güntner, A., Reich, M. How does the different installation layout of superconducting gravimeters at the same site affect the observed dynamics?
   
Gebauer, A.*, Schreiber , U., Igel, H., Hadziioannou, C., Lin, C.-J., L., Donner, S., Wassermann, J., Bernauer, F. ROMY - ein 4 Komponenten Ringlaser
   
Becker, D. Strapdown-Fluggravimetrie: Einführung und aktuelle Ergebnisse
   
Uhlmann, St. Scintrex CG-6 - ein kurzer Blick auf das neue Gravimeter
   
Wziontek, H.*, Schüller, K. Gezeitenanalyse-Programm ETERNA - Aktuelle Version ET34-ANA-V60
   
Gebauer, A. PreAnalyseExtended: Ein Graphisches Datenanalyse Programm
   
Zürn, W. Warum sind Nearly-Diurnal-Free-Wobble-Parameter aus Gezeiten Neigungen so schlecht?
   
Kümpel, H.-J. CCS - Doch eine Zukunft in D?
   
Kühnel, M.*, Jahr, T., Kühnel, W., Meininger, M. Neue Tiltmessungen in Moxa
   
Wang, R.*, Heinemann, S., Zhang, Y., Wang, H., Dahm, T. A Hybrid Algorithm for Complete Synthetic Seismograms Based on a Spherical and Self-Gravitating Earth With an Atmosphere-Ocean-Mantle-Core Structure
   
Schroth, E.*, Westerhaus, M., Forbriger, T., Mehra, A., Liu, L., Thomas, M., Saynisch, J., Müller, M. Untersuchung nicht-stationärer Ozeanauflast anhand nicht linearer, hydrodynamischer Ozeanmodelle
   
Klügel, T.*, Böer, A., Didelot, F., Kodet, J., Mähler, S., Neidhardt, A., Phogat, A., Plötz, C., Saunier, J., Didelot, F., Walter, J.-M. DORIS in Wettzell - eine Freundschaft mit Kompromissen
   
Widmer-Schnidrig, R., Jaeckel, K.-H., Klein, U., Zürn, W.* Entwicklung und Betrieb eines Mikrobarometerarrays am BFO zur Verbesserung der Luft-druckkorrektur langperiodischer Seismometer- und Strainmeterdaten
   
Kubanek, J., Heck, A.* Untersuchung aktiver Vulkane mittels bistatischer TanDEM-X Interferometrie
   
Wampach, M. Analyse der Deformationsbereiche im Stadtgebiet Böblingen mittels PS-InSAR
   
Steffen, R.*, Steffen H.* Glazial-induzierte Erdbeben
   
Heyde, I. Exploration polymetallischer Sulfide im Indischen Ozean - Beiträge der Gravimetrie und Magnetik zur Erkundung der Rückenstrukturen
   
Wziontek, H.*, Oreiro, F., D'Onofrio, E., Fiore, M., Nowak, I., Wolf, P. Erste Erkenntnisse nach 9 Monaten: Kontinuierliche Registrierung der Schwere am Rio de La Plata, Argentinien
   
Moncayo, G.A.*, Zuluaga, J.I., Monsalve, G. Eine Suche nach der Korrelation zwischen Erdgezeiten und Seismizität in Kolumbien - erste Ergebnisse
   
Ackermann, C.*, Grundner, A., Mokhtari, M., Hartmann, J., Schwarz, K. 3D Modellierung der Wasser- und Eisverteilung im Bereich der Zugspitze anhand von relati-ven Schweremessungen: Ermittlung zeitlicher Massenvariationen mit relativen Schweremes-sungen
   
Jahr, T. Tilt, Strain und ein Kalibrierversuch am Observatorium Moxa
   
   
(25 Beiträge)  

Nächste Herbsttagung

Die Herbsttagung 2017 wird vom 24.10. bis 27.10.2017 im Schlosshotel Blaibach stattfinden. Die lokale Organisation übernimmt dankenswerterweise 
Dr. Thomas Klügel (Observatorium Wettzell). Das Jubiläum zu 50 Jahre erfolgreiche Kooperation von Geodäsie und Geophysik soll durch einige 
eingeladene Vorträge feierlich gewürdigt werden. 
Näheres dazu wird ab Frühjahr 2017 wieder unter der URL www.ak-gg.de des Arbeitskreises zu finden sein oder kann unter thomas.jahr  no-chance-for-robots@localhost.localdomain  uni-jena.de 
Tel.: 03641-948665, erfragt werden. Alle an aktuellen Themen der Geodynamik, Geodäsie und Geophysik Interessierte sind wie immer herzlich zur 
Teilnahme eingeladen - ganz besonders auch Bachelor-Absolventen und Master-Kandidaten sowie Diplomanden und Doktoranden, die ihre laufenden 
Arbeiten vorstellen und zur Diskussion stellen möchten. 

Copyright © 2003-2004 B. Snitil, J. Exß, H.-J. Kümpel